Nichts, Leere, Müßiggang, Nichtstun, Loch, Vakuum, Abwesenheit, Niemand, Stille, Null und Schweigen. Liest man diese Worte könnte man an Zustände des derzeitigen Corona-Lockdowns denken. Doch in diesem Fall: falsch gedacht! Es sind die verschiedenen Rubriken eines ganz besonderen Archivs – dem Archiv des Nichts. Jetzt feiert es am 16. Januar 2021 Geburtstag.

weiterlesen / read more...

Eine sich wandelnde Ausstellung zur Stille und dem Schweigen in der Ökonomie des Klosters Bentlage Rheine - WIRD VERLÄNGERT!!!

weiterlesen / read more...

Der kulturelle Reigen um Stille und Schweigen startet in Zeiten von Corona mit einer geistigen Mitmach-Aktion

weiterlesen / read more...

Der Reigen um Stille und Schweigen 2020-2021

Das Lärmen der Welt wird immer lauter, greller, schneller. An allen Ecken, von Links und Rechts, von oben und unten, in kleinen wie in großen Systemen, wird versucht, lauthals Aufmerksamkeit zu erhaschen, rastlos keinen Stillstand zu haben und im digitalen Rauschen zu übertönen.An manchen Tagen fühlt es sich an, als hätte uns jemand gleichzeitig einen riesigen Trichter ins Gehirn gesteckt und würde pausenlos Tonnen an Tönen, Bildern, Daten, Anforderungen und Aufforderungen hineinkippen. Es ist viel, viel zu viel. Soviel, dass es uns zu den Ohren rauskommt.

Stars & Stripes ist eine Performance und Installation mit 297 Sternen, um Nationalitäten und Blut, der Migratio, der wandelnden Bewegung mit Blut, einer Flagge und aller Flaggen, um Sternchen, dem Starsein und Sternenstaub.